..
Die Wanderrouten
Im Refuge d'Art übernachten
Ihr Aufenthalt
Führungen

Reisetagebuch
Wenn Sie Ihr Reisetagebuch später wiederfinden wollen.

Die drei ausgebauten Refuges

“Because of the distances between the Sentinels, I suggested that I renovate ancient buildings so that people could not only stay the night but so that I could also integrate a sculpture within. To me there is a tremendous difference between the works of art that we observe in a museum just for a few minutes and works of art in which we live for a short while, in which we sleep. To sleep in a sculpture is a wonderful idea." [Andy Goldsworthy]


Drei Refuges d'Art können Wanderer für die Dauer einer àœbernachtung beherbergen. Ihre Ausstattung ist spartanisch, doch das Erlebnis, in einem ,,Kunstwerk“ zu schlafen, ist unvergleichlich!

Freier Eintritt | eine àœbernachtung möglich | das ganze Jahr über geöffnet


Bitte beachten: Alle Besucher, die in einem der Refuges übernachten wollen, verpflichten sich zur Einhaltung der Besucherordnung.



Refuge d'Art – La Forest

Kapazität : 15 Personen
Ausstattung : Ausstattung: Pritschen ohne Matratzen, Tisch und Sitzbänke, Trockentoilette außen.
Verfügbarkeit und Reservierung



Refuge d'Art – Vieil Esclangon

Kapazität : 5 Personen
Ausstattung : Ausstattung: 5 Schlafbänke ohne Matratzen, Tisch und Sitzbänke, Kamin, Trockentoilette außen.
Verfügbarkeit und Reservierung



Refuge d'Art – Ferme Belon

Kapazität : 6 Personen
Ausstattung : Ausstattung: 2 Stockbetten und zwei einfache Betten, Bettgestell aus Holz ohne Matratze, Tisch und Sitzbänke, Trockentoilette außen.
Verfügbarkeit und Reservierung